Dorschfilet in pikanter Sauce  (frei nach Erwin dem Bajuwaren)

Z

U

T

A

T

E

N

Für 4 Personen:
800 g Dorschfilet,
2 El Zitronensaft,
1 große Zwiebel,
ca. 100 g durchwachsener Speck,
Salz und Pfeffer,
2 El Madeira,
2 bis 3 Essiggurken,
1 El Senf,
1 Becher Joghurt,
1 Becher Sahne,
1 Becher Creme Fraiche,
50 g geriebener Käse 

Z

U

B

E

R

E

I

U

N

G

Dorschfilet unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln, etwa 30 Min. stehen lassen;
Filet erneut trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Fischgewürz bestreuen;
Filetstücke in eine gefettete Form legen;
Zwiebel und Speck klein würfeln und in einer Bratpfanne andünsten, dann kaltstellen
Essiggurken klein schneiden, erkaltetem Speck/Zwiebel beigeben,
Senf, Joghurt, Sahne und Creme Fraiche ebenfalls unterrühren, die Soße mit Salz und Zucker abschmecken, 2 El Madeira dazugeben;
Die zubereitete Sauce über dem Filet gleichmäßig verteilen.
Den geriebenen Käse darüber streuen und kleine Butterflocken draufsetzen;
Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 25 – 30 Minuten überbacken.

Bau Carport
Stand: 03.07.2020
Hegeangeln 20. Juni 2020

Auswertung erfolgte auf der Versammlung am 26. Juni 2020. 

Fischereiordnung des Landes Brandenburg (BbgFischO)

Schonzeiten - Mindestmaße

in Anlage