Karpfen polnisch (frei nach Torsten)

Z

U

T

A

T

E

N

Bei einem Karpfen von 1 bis 1,5 kg;
100g Butter;
3 kleine Zwiebeln, 2 Bund Wurzelwerk (Suppengemüse);
1 Zitrone, 2 Nelken, 1 Lorbeerblatt, 6 Gewürzkörner;
Salz, Zucker;
400ml Wasser;
1 Flasche Malzbier;
etwa 70g Speisepfefferkuchen 

Z

U

B

E

R

E

I

U

N

G

Karpfen vorbereiten, in Kotelett-Teile schneiden;
in 50g erhitzter Butter die gehackten Zwiebeln und das feinstreifig geschnittene Wurzelwerk dünsten, etwas Zitronenschale und die übrigen Gewürze zugeben, siedendes Wasser auffüllen und etwa 20 min. auf kleiner Stufe zugedeckt köcheln lassen;
alles in ein Sieb geben und den Gemüsefond auffangen;
Bier und den geriebenen Speisepfefferkuchen unterrühren;
die leicht gesalzenen und mit Zitronensaft marinierten Karpfenstücke etwa 20 bis 25 min in der leicht siedenden Soße garziehen lassen und die restliche kalte Butter zugeben und abschmecken;
Tipp: Wer die Soße etwas sämiger mag, kann auch einen Teil des aufgefangenen Gemüses pürieren und in die Soße geben;

  • keine Termine für Boote slippen.
  • Monatsversammlung am 24.04., Baumblütenfest am 25.04. werden abgesagt
  • Umwelttag am 07.05. sowie Skat am 09.05. stehen auf der Kippe. 

Fischereiordnung des Landes Brandenburg (BbgFischO)

Schonzeiten - Mindestmaße

in Anlage